DnB Superstar und vorzeige Artist GOLDIE parodiert in einem aktellen Video die Umschulungs Werbecampagne des HM Government.



Die Werbecampagne sorgte weltweit für Empörung und spiegelt die Unfähigkeit der Regierung.

Sie zeigt die mangelnden Konzepte zur Unterstützung der Musik, Kunst und Kulturszene.

Was denkt Ihr darüber?

Lasst mir eure Meinung in einem Kommentar (siehe unten) da!

Guten Morgen Leute…
ich bin wirklich stolz darauf, einen Track aus Braunschweig für die Together As One -Serie beizutragen.
Zusammen mit Drum & Bass Musik von Künstlern aus aller Welt geht diese grossartige Reihe inzwischen in die dritte Runde.
Der Veröffentlichungstermin folgt in Kürze.
Hier ist ein Promo-Video zur Veröffentlichung.
Teilen durch die DnB-Familie wird sehr geschätzt, Spread The Word!





UNITED NATION: DREI JAHRE DRUM & BASS ab Freitag, 21. Februar 2020 in britischen Kinos. UNITED NATION: DREI JAHRE DRUM & BASS ist ein schockierendes und unterhaltsames Exposé über die Ursprünge der Electronic Dance Music-Szene! AB 6. APRIL AUF DVD & DIGITAL ZUM HERUNTERLADEN ERHÄLTLICH. Dieser geschickt zusammengestellte Film / Dokumentarfilm befasst sich mit der Frage, wie eines der bedeutendsten Musikgenres, „Drum & Bass“, zu einer Musikrevolution wurde und die Geschichte der Musikkultur veränderte. United Nation: Three Decades of Drum & Bass zeigt mit exklusiv aufgenommenen Videoinhalten die skandalösen Szenen, wie Raving Großbritannien eroberte! Dieser unterhaltsame, kernige und schockierende Film / Dokumentarfilm interviewt die Musiklegenden der Electro Dance Music (EDM) -Ära und untersucht, wie „Drum & Bass“ über drei Jahrzehnte zu einem der beliebtesten Musikgenres wurde. United Nation: Three Decades of Drum & Bass erzählt die Geschichte hinter den Kulissen von dem, was wirklich vor sich ging, weg von den Augen der ’sortierten‘ Massen auf den Tanzflächen: den Waffen, den Drogen, dem Sex, den Messern , die Banden und natürlich die Künstler und Interpreten, die trotz alledem die Musikkultur unserer Gesellschaft vorangetrieben haben. Diese musikalische Bewegung beeinflusst die Clubs und die Musik von heute noch stark. Unter der Regie von Terry Stone und Richard Turner spricht der rohe Original-Archivinhalt für sich selbst, mit umfassenden Interviews von weltbekannten DJs und MCs, darunter der legendäre Promoter Terry ‚Turbo‘ Stone, DJ Fresh, Andy C, Sigma, Hype, Ragga Twins, Adam F., Sasasas, DJ Rap, Grooverider, Fabio, Jumping Jack Frost, Nicky Blackmarket, Ray Keith, DJ Brockie, Rat Pack und viele mehr. Drum & Bass kamen ursprünglich aus der Londoner Rave-Szene als Underground-Bewegung, die sich schnell in ganz Großbritannien und dann auf der ganzen Welt verbreitete. Die Szene hatte ernsthafte Probleme mit Gewalt und einer manchmal unruhigen Drogenkultur, die ihr frühes Wachstum plagte. Die Regierungen reagierten mit drakonischen Gesetzen und versuchten, die Bewegung zu töten. Heute ist elektronische Tanzmusik eines der populärsten Musikgenres, das aus der Drum & Bass-Bewegung hervorgegangen ist, die in den frühen 1990er Jahren begann. Die „Szene“ und ihre vielen Stil-Permutationen haben überlebt und gediehen und die Grime-Musik und die moderne EDM-Arena stark beeinflusst. Terry „Turbo“ Stone, der Hauptverantwortliche für diese enorme Veränderung der Musikkultur, war ein Kind der Arbeiterklasse, das auf einem Landgut aufgewachsen war und als Teenager Chancen in dieser aufstrebenden Musikszene sah. Trotz aller Widrigkeiten stieg er von seiner Sozialhilfe aus, indem er Flyer verteilte, um einer der weltweit bedeutendsten Clubförderer der Ära zu werden. Er gründete „One Nation“, eine massive Clubbewegung, und ist ein preisgekrönter Förderer. Terry Stone sagte: „Es ist großartig, in die Vergangenheit zu reisen und einen Film / Dokumentarfilm über diese Musikrevolution zu drehen, der noch nie zuvor gesehen wurde. Der Inhalt wird Ihnen die Augen schälen und die Kiefer fallen lassen.“ Es ist erstaunlich, Teil einer so großen Musikrevolution zu sein. „

Bis nach Braunschweig schwappte der One Nation Vybe!!!

Zwischen 2000 und 2005 veranstaltete die Braunschweiger Beatfreakzcrew zusammen mit Dirk Schiemann den deutschen Ableger der legendären One Nation Veranstaltungsreihe auch in Braunschweig. Die oben beworbene Dokumentation gibt einen Einblick in die Roots der DnB Szene, bildet aber nur einen Blickwinkel auf die Vergangenheit ab. Trotzdem Sehenswert!

Lustigerweise hab ich gerade heute einen Link zu einem Video von unserer One Nation Veranstaltung vom 28.03.2003 zugeschickt bekommen, es sind für Euch sicher einige Bekannte Gesichter zu sehen. Die Musik ist, mit Ausnahme der Aufnahmen in der Lounge (die heute das Stereowerk ist!), aus meinem Set und zum Ende des Videos seht Ihr mich auch noch an den Decks! Original Dubplate Pressure! Aber schaut selbst… 😀



Dj Jaxx featured meinen Track „Gozilla“ in seiner aktuellen Train Rec. Radioshow. Hört rein, ab 11:50min. gibt es einen ersten Eindruck und natürlich auch noch jedem Menge heisse Dubplates im Mix!

Punchy drums in a different break to the original and proper old school influenced subs.

I striped the bassline in the first part just to build up and release the beast at 113bars, this is my REMIX of this lovely vocal roller!

♡ SPREAD LOVE!!! ♡

Ihr habt die Chance für die FluidChamber #29 einen von zwei Gästelistenplätzen zu gewinnen!

Was ihr dafür tun musst?

Ganz einfach:

FLUID CHAMBER #29: Next Level Shit!

  1. Registriert Euch für den Newsletter
  2. Teilt diesen Artikel über den kleinen grauen Button weiter unten auf dieser Seite auf eurem Facebookprofil
  3. Kommentiert Euren Namen unter diesem Beitrag (ganz unten, hier auf www.djjudged.de) und erhöht eure Chancen durch einen kleinen Witz oder eine lustige Geschichte rund um die Fluid Chamber.
  4. Die Verlosung endet am 09.02.2019 wenn ich soweit bin…
  5. Ein gewonnener Gästelistenplatz ist NICHT übertragbar!

+++ MAIN ROOM : Drum and Bass +++
23:00 – 00:30: BASS & BUDS (Abfahrt Crew)
00:30 – 01:30: JUDGE D (Fluid Chamber)
01:30 – 03:00: BRYAN GEE (V Records // London, UK)
03:00 – 04:30: DJ ORIGIN (Killerbytes Rec // London, UK)
04:30 – 05:30: ANNA BOLIKA (Fluid Chamber)
05:30 – Ende: SILENCE (Fluid Chamber)

Host: MC MARVELOUS (NME Click; Ulm)

+++ TUNNELFLOOR : Techno/House +++
EGOOH (Laut Klub)
PEAQ (Laut Klub)
KUSKA (SchiSchuSZ // SZ)
KLEINFORMAT (SZ)

+++ INFO +++
2009 haben wir klein angefangen. Die erste Party gab’s in ganz anderen Zeiten und in der schäbigen kleinen Braunschweiger Konzert-Bar Zum Schweinebärmann – Bar, unter anderem mit LydaBuddah an den 1210ern und gefühlt 20 Gästen auf dem Floor). 10 Jahre später gehen wir wie versprochen „Next Level“. Wir setzen die Messlatte hoch an und bringen für unser erstes Date in diesem Jubiläumsjahr Drum’n’Bass-Legende BRYAN GEE ins Haus. Weltweit spielt DJ BRYAN GEE in der alleroberersten Liga und hat mit der Gründung seines Labels V RECORDINGS, das noch im Herbst 25 Jahre gefeiert hat, eine Drum’n’Bass-Plattform für die Ewigkeit erschaffen. Hammer. Hochwerigsten Support liefern wir aus London mit DJ ORIGIN, der auf seinem eigenen Label Killer Bytes Recordings und natürlich auf V Recordings releast. Am Mic und zum ersten Mal bei uns gibt sich MC MARVELOUS von der bundesweit übelst aktiven NME Click-Crew (feiern übrigens auch 25 Jahre!) die Ehre.
Auch im Tunnel erwarten wir ganz besondere Gäste. Aus dem Laut Klub reisen deren Residents EGOOH und PEAQ an, die definitv wissen, wie der Rave-Hase läuft.
Also lasst uns mal ordentlich Jubiläum feiern. Braunschweig calling all over 2019!

>>> Wolters 2 € all night long
>>> Pfeffi & Erdbeer Limes je 1 € all night long
>>> „Early Morning Happy Hour“ ab 5 Uhr
>>> Open End!
>>> Tolerante Türpolitik / Faire Security!
(Bitte große Taschen und Rucksäcke zuhause lassen, sonst gibt es Verzögerungen beim Einlass)

Like pls: Fluid Chamber

Stereowerk – Eventstudio:
Nahe Braunschweiger Hauptbahnhof und ZOB,
Böcklerstraße 30, 38102 Braunschweig, hinter der Spielo.
Parkplätze kostenlos.
http://www.stereowerk.de/

Ihr habt die Chance für die erste FluidChamber Sideeffects einen von zwei Gästelistenplätzen zu gewinnen!

Was ihr dafür tun musst?

Ganz einfach:

  1. Registriert Euch für den Newsletter
  2. Teilt diesen Artikel über den kleinen grauen Button weiter unten auf dieser Seite auf eurem Facebookprofil
  3. Kommentiert Euren Namen unter diesem Beitrag (ganz unten, hier auf www.djjudged.de) und erhöht eure Chancen durch einen Lustigen Weihnachtsspruch, Meme, Gif…
  4. Die Verlosungendet am 22.12.2018 wenn ich soweit bin…
  5. Ein gewonnener Gästelistenplatz ist NICHT übertragbar!

FC: SIDE EFFECTS #1

+++ MAIN ROOM : Drum and Bass +++
23:00 – 00:15: JABBA (Highrollers, Fluid Chamber)
00:15 – 01:00: HAZEY (Abfahrt Crew)
01:00 – 01:45: JUDGE D (Fluid Chamber)
01:45 – 02:30: DJ DYREK (Urban Wildlife, Good Neighbors)
02:30 – 03:15: SILENCE / B-DAY SET (Fluid Chamber)
03:15 – 04:00: DVPPV (MLK-Area // Magdeburg)
04:00 – 05:15: RAGE & GO BALLISTIC (Fragments // Hildesheim)
05:15 – 06:00: RUNNIX (Abfahrt Crew)
06:00 – Ende : DJ NUKEM (Abfahrt Crew)

Hosts:
D:AVE MC (Nightflightclub, Terraw)
NASTY D (Nightflightclub, Fluid Chamber)

+++ TUNNELFLOOR : Techno/House +++
23:00 – 01:00: KATERUNSER (Shūdan, Technose)
01:00 – 02:30: BIMMELBUDE (Freudenhouse, Zebra Style, Bibi & Tina)
02:30 – 04:00: SLAWITSCH (SchiSchu // Salzgitter)
04:00 – 05:30: N2D2 (Nixx Neues, Grundlos )
05:30 – Ende: SASCHA BOHNE (Black & White)

+++ INFO +++
Ein Fluid Chamber-Ableger geht an den Start! Immer wieder sprechen uns talentierte, neue, lokal-bekannte und -unbekannte DJs an, ob sie mal einen Slot spielen können. Um diesen vielen und häufigen Bookinganfragen gerecht zu werden, rufen wir die „SIDE EFFECTS“-Serie ins Leben. Side Effects = Nebenwirkungen, kapiert? Also alles, was sonst noch so wirkt, geht, passiert, berauscht, therapiert und in Bewegung bringt… Freut euch auf jede Menge alte, einige halbneue und auch ganz neue Artists aus Braunschweig und Umgebung an den Decks beider Floors. 
Braunschweig is sick!!!

AUßERDEM: Fluid Chamber Resident SILENCE hat am 23. Geburtstag und feiert bei uns mit einem Special-Peaktime-Set rein. Ausnahmsweise übernimmt DJ NUKEM für ihn diesmal das Closing.

Die nächste reguläre FC mit Very-Special-Guests steigt am 9. Februar 2019: Fluid Chamber #29

>>> Wolters 2€ all night long
>>> Pfeffi & Erdbeer Limes je 1 € all night long
>>> „Early Morning Happy Hour“ ab 5
>>> Open End!
>>> Tolerante Türpolitik / Faire Security!
(Bitte große Taschen und Rucksäcke zuhause lassen, sonst gibt es Verzögerungen beim Einlass)

Like pls: Fluid Chamber

Stereowerk – Eventstudio
Nahe Braunschweiger Hauptbahnhof und ZOB, 
Böcklerstraße 30, 38102 Braunschweig, hinter der Spielo.
Parkplätze kostenlos.
http://www.stereowerk.de/